Unser Muggelsteinhaus im Neubau: Die Entstehung

Zur Einweihung des Neubaus haben wir uns überlegt, dass wir etwas gestalten wollen, das zu uns als Schule mit GBS am Nachmittag passt und das Leben bei uns widerspiegelt. Etwas, das von allen Schülerinnen und Schülern, dem Lehrer- und GBS-Kollegium gestaltet wird. Etwas, womit sich jeder in unserer Schule identifizieren kann.

In dem „Einweihung-Orga-Team“ haben wir uns fleißig Gedanken gemacht und Überlegungen zur Umsetzung des Vorhabens entwickelt.

Dabei hatten wir viele Ideen für ein Motto und noch viel mehr Ideen für mögliche Umsetzungen. Doch am Ende waren wir uns dann irgendwann doch alle einig und die praktische Arbeit konnte beginnen.

Das Motto sollte nun lauten: „Vielfalt unter einem Dach“. Jede Schülerin, jeder Schüler und das gesamte Kollegium (inklusive GBS) gestaltete einen Glasstein („Muggelstein“) mit Acrylfarbe, welche unsere Schule in ihrer Gesamtheit als bunt, verschieden und vielfältig darstellt. Und darauf sind wir stolz!

Wir haben also gestaltet und gemalt, Längenmaße berechnet, vermessen, Holz und Leisten zugeschnitten, geleimt, geklebt, lackiert, genagelt, gegipst, geputzt und unser ca. 50kg schweres, 1,25m breites und 1,95m hohes „Kunstwerk“ nach wochenlanger Arbeit an der Wand befestigt.

Aber am Ende haben wir festgestellt: Es hat sich gelohnt!

Unser „Muggelsteinhaus“ nach der Anbringung im November 2016

 

Adventssingen

Auch in diesem Jahr singen wir wieder montags unsere Weihnachtslieder.

Nun können wir endlich auch unsere neue Bühne dafür nutzen!

Hier ein paar kleine Einblicke:

adventssingen4 adventssingen3 adventssingen2 adventssingen1