Sponsorenlauf 2017: Unsere Schüler laufen für einen Kletterpark

In der Kinderkonferenz wurde dieses Jahr einstimmig entschieden, dass sich die Schülerschaft einen Kletterpark für den Schulhof wünscht. Das ausgesuchte Objekt läßt keine Wünsche offen – hat allerdings auch seinen Preis. Dieser soll nun durch die Erlöse aus dem Sponsorenlauf sowie weitere finanzielle Mittel des Fördervereins finanziert werden.
Besondere Wünsche erfordern besondere Maßnahmen und so wurde nicht der Sportplatz, sondern der Kupferteich zum Austragungsort dieser Veranstaltung gewählt.  Alles war bestens vorbereitet.  Die Kinder haben im Vorwege Ihre Laufkarten erhalten, auf denen sie im Verwandten- und Freundeskreis Sponsoren gesucht haben, die bereit waren, für jede gelaufene Runde eine selbst festgelegte Summe zu zahlen. Mit diesen Karten sind sie dann am Donnerstag, 27.04.2017 angetreten.  Der sonst so beschauliche Kupferteich erinnerte damit eher an einen Bienenstock. 320 Kinder in sportlichem Outfit mit bunten Karten auf dem Rücken, Eltern mit bunten Warnwesten, 2 Polizisten und viele Lehrer mit Klassenschildern – das war das Bild, das sich verwunderten Joggern und Radfahrern bot und so manchen Autofahrer in Schrecken versetzte , als die Polizei ihn zum langsamer Fahren ermahnte.  Laute Anfeuerungsrufe ertönten, die Kinder flitzten ihre Runden um den See und immer wieder wurde an einer der 4 Stationen ein Kästchen der bunten Karten angekreuzt. Von „Lauffaulheit“ war keine Spur zu erkennen. Die meisten hatten ein erklärtes Ziel: ihre Laufkarte voll zu bekommen und es ist unfassbar, mit welchem Ehrgeiz und mit welcher Energie gelaufen wurde. Ein Großteil der Schüler hat es tatsächlich geschafft, die maximale Rundenzahl zu erlaufen, manche sind sogar einfach weiter gelaufen. Unsere Schüler waren so motiviert und flink, dass sie nicht einmal die veranschlagte Zeit von 3 Stunden benötigt haben. Der Kupferteich versank nach gut 2 Stunden wieder in seiner allseits bekannten Stille.
Doch still war es in unserer Schule noch lange nicht, denn jetzt begann das große Auszählen der Karten und ab sofort schwärmen die Kinder aus, um das erlaufene Geld bei ihren Sponsoren einzusammeln. Wir sind gespannt, welche Summe erlaufen wurde und hoffen, hiermit den Kletterpark finanzieren zu können. Dieses Projekt ist wieder ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig ein enges Zusammenspiel zwischen Schule und Förderverein ist, um den Schulalltag unserer Kinder noch etwas freudiger gestalten zu können.

Zehntellauf 2017

Wir sind beim Hamburger Zehntel-Lauf mitgelaufen!

Am 22.4.2017 waren wir zum dritten Mal beim „Zehntel“ dabei.
25 Kinder unserer Schule haben vorher fleißig trainiert und sind dann mit viel Spaß und Eifer die 4,2195 km gelaufen. Es ging durch das Messegelände, die Hamburger Innenstadt und durch „Planten un Bloomen“.


Es hat allen, die mitgelaufen sind und allen, die angefeuert haben, so viel Spaß gemacht! Die Stimmung an der Strecke war trotz früher Startzeit und kaltem Wetter super, alle waren begeistert und so stolz über die tollen Laufleistungen der Kinder.

In diesem Jahr hat Jaron aus unserer vierten Klasse es geschafft, einen hervorragenden 7. Platz in seiner Altersklasse zu belegen! Wir gratulieren!