Antolin

Antolin

   Die Grundschule Eckerkoppel

beteiligt sich am Leseförderungsprogramm Antolin

Aus einer großen Auswahl von über 9000 Kinder- und Jugendbüchern können sich die Kinder eigenständig Bücher aussuchen, die sie gerne lesen möchten oder schon gelesen haben. Nach dem Lesen beantworten sie online Fragen zu dem jeweiligen Buch.
Dazu erhält jeder Schüler ein eigenes „Lesekonto“ und ein Passwort bei Antolin, das von den Lehrerinnen ausgehändigt und besprochen wird. Die Kinder können an den internetfähigen Computern in der Schule arbeiten oder aber auch von zu Hause aus am eigenen PC.
Für richtig beantwortete Fragen wird der Schüler mit Antolin-Punkten belohnt, dies fördert die Lesemotivation.

Lesen ist mehr als inhaltliches Verständnis

Die Lesefertigkeit ist mit vielen intellektuellen Fähigkeiten unmittelbar verbunden:
Sie beeinflusst die Entwicklung des Vorstellungsvermögens, der Fantasie, der Sprach- und Ausdrucksweise und ist Grundlage für die Erfahrung, wie bereichernd und (ent-)spannend Lesen sein kann.
Diese Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, zu fördern und zu schützen ist das Ziel von Antolin.

www.antolin.de – Das Buchportal für Kinder

Antolin ist eine web-basierte Plattform für die Leseförderung. Oder anders formuliert: Antolin ist das Buchportal für Kinder! Hier wählen Kinder eigenständig Buchtitel aus, die sie bereits gelesen haben oder noch lesen möchten. Nach dem Lesen beantworten sie dann mit Hilfe von Antolin Fragen zu dem jeweiligen Buch.
Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Kinder, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen.
Dadurch ist Antolin der kindgerechte Schlüssel, selbstbestimmt eine eigene Leseridentität zu entwickeln.
(Hinweis: Unter www.antolin.de können keine Bücher bestellt oder heruntergeladen werden.)

www.antolin.de – Das Analyseinstrument für Lehrerinnen und Lehrer

Lehrkräfte haben bei Antolin einen eigenen Zugang, der einen innovativen Überblick über die Lesevorlieben und die Leseleistung der Schülerinnen und Schüler bietet.
Die Daten geben Aufschluss über die Entwicklung der individuellen Leserbiografie und machen etwaige Defizite deutlich. Dadurch entsteht eine optimale Wissensgrundlage für die gezielte Leseförderung im Unterricht.

Große Auswahl – klar strukturiert
Die leicht zu handhabende Datenbank porträtiert über 9.000 Kinder- und Jugendbücher. Antolin enthält die Klassiker der Kinderbuchliteratur ebenso wie wichtige Neuerscheinungen und englisch- sowie französischsprachige Bücher. Dieses breit gefächerte Angebot wird kontinuierlich aktualisiert und um weitere Titel ergänzt.
Dadurch haben die Kinder jederzeit Zugriff auf eine profunde Zusammenstellung hochwertiger Kinderliteratur verschiedener Themen und Genres. Eine Auswahl, die sich im Buchangebot ihrer Schule, in Büchereien bzw. im Buchhandel spiegelt.

Optimale Leseförderung rundum:

Antolin stellt eine integrative Lernumgebung dar: Buch + Internet = Antolin

  • fördert die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen
  • bietet bei der Leseförderung einen gemeinsamen Bezugspunkt für alle Kinder
  • eignet sich zur sinnvollen Differenzierung
  • bietet Lehrkräften aussagekräftige Informationen zum Leseverhalten und zur
    Leseleistung ihrer Schülerinnen und Schüler
  • verbindet das Lernen in der Schule mit dem am Nachmittag

Quellenangabe: http://www.antolin.de/